Haushahn spendet 1.000 Euro an Mukoviszidose kranke Kinder in Südbaden

Im Rahmen der Herzensprojekte hat Haushahn seine zweite Spende übergeben. 1.000 Euro gehen an den Förderverein für Mukoviszidose kranke Kinder Südbaden.

Mukoviszidose oder Cystische Fibrose (CF) ist eine genetisch bedingte, angeborene Stoffwechselerkrankung. In Deutschland leben heute rund 8.000 Menschen mit der unheilbaren Krankheit. Der Förderverein unterstützt Kinder, indem er Betroffenen die häusliche, ambulante und stationäre Therapie sowie die psychosoziale Versorgung und Betreuung sicherstellt und organisiert.

Der Scheck wurde symbolisch durch den Service Techniker Sebastian Bösch, der auch das Projekt einreichte, und Geschäftsleitungsmitglied Christian Vohrer übergeben.